Impressum | Datenschutz | Vorstand | Archiv | Sponsoring | Login

Hervorragende Platzierungen auch auf der Bezirksendrangliste

 
Jungen 11= Elias Seibel: 2. Platz

Rechts: Mädchen 13 = Laura Albers 1. Platz und Mädchen 15 = Laura 2. Platz

Jungen 13 = Tom Küllmer 1. Platz, Marlon Ringsleben 2. Platz und Moritz Klippert 3. Platz


 

  Jungen 15 = Marlon Ringsleben 1. und Moritz Klippert 4. Platz

 

   

Weitere Platzierungen: Celina Lanatowitz (7. Platz Mädchen 15 und 12. Platz Mädchen 18) | Johannes Eilert (11. Platz Jungen 15) | Elias Seibel (8. Platz Jungen 13)

Wir gratulieren !  Alle Ergebnisse hier



Erfolge auf dem Pfingstturnier des SC Niestetal

Laura Albers wurde zweimal Erste bei den Schülerinnen B und C. Marlon Ringsleben belegte bei den Herren B2 bis 1700 den 3. Platz im Einzel und Tom Küllmer wurde 3. bei den Schülern B und 2. bei den Herren bis 1800 im Doppel. Weitere Ergebnisse liegen uns zur Zeit nicht vor.


Hessische Jahrgangsmeisterschaften AK2 in Pohlheim

Auch Laura und Moritz bringen Pokale mit nach Nordhessen

Am Wochenende starteten Laura Albers, Moritz Klippert und Marlon Hänsel zu den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften nach Pohlheim. Laura und Moritz nahmen schon ein Päckchen mit nach Pohlheim, da sie in der Altersklasse 2 als Nr. 2 bzw. als Nr. 1 gesetzt waren.
Sie hielten den Erwartungen aber stand. Laura, wie auch Moritz, gewannen ihre Gruppenspiele ganz souverän ohne Satzverlust.

In der KO-Runde begannen beide zunächst mit einem Freilos. Für Laura war dann leider im Halbfinale, nachdem sie das Achtelfinale ebenfalls glatt gewann, Schluss. Sie musste sich in 5 Sätzen gegen Solveig Ehrt geschlagen geben. Sie hatte einen Sieg schon in der Hand, den sie dann aber im vierten Satz vergab. Gewann sie den ersten Satz noch klar mit 11:5, ging der Zweite in der Verlängerung unglücklich mit 11:13 verloren. Im dritten Satz hatte sie wieder die Oberhand und gewann zu 6. Eine 10:8 Führung im vierten Satz reichte leider nicht zum Sieg. Das Glück war auf der Seite der Gegenerin, die in der Verlängerung zwei Netzbälle nutzte, um sich doch noch den vierten Satz zu holen. Laura gab aber nicht auf und versuchte im letzten Satz nochmal alles. Aber trotz eines kämpferischen Einsatzes musste sie der Gegnerin beim Endstand von 8:11 die Hand geben. Nach der ersten Enttäuschung darf man ihr aber zu einem hervorragenden 3. Platz in Hessen gratulieren!

Moritz präsentierte sich in der KO- Runde ebenfalls sehr gut. Nach einem weiteren glatten Sieg im Achtelfinale traf er auf Lennart Reh, der ab der nächsten Saison ebenfalls für den GSV Eintracht Baunatal spielen wird. Die ersten beiden Sätze gingen relativ klar an Moritz. Aber Lennart gab sich nicht geschlagen und lauerte auf seine Chance. Nach tollen Ballwechseln der beiden im dritten Satz gewann Moritz knapp mit 13:11 und stand im Halbfinale.
Das Halbfinale gewann er mit einem wohl dosierten und taktisch gut angelegten Spiel in drei Sätzen. Im Finale gegen Jannik Böhm kam er aber an seine Grenzen. Mit dem Willen ausgestattet jetzt auch das Finale zu gewinnen, ging er an den Tisch. Doch leider war Jannik immer einen Tick besser, sodass er sich in drei Sätzen geschlagen geben musste. Auch er war zunächst enttäuscht, aber hielt den Erwartungen ebenfalls stand und wir gratulieren zum Vize-Hessenmeister!

Marlon Hänsel wuchs über sich hinaus und liefert uns sehr spannende Spiele. Wurde er in seiner Gruppe noch an drei gesetzt, konnte er sich dennoch als Gruppenzweiter für die KO- Runde qualifizieren. Im Spiel gegen den Gruppenersten musste er sich noch klar geschlagen gegeben. Aber die beiden anderen Spiele waren an Spannung nicht zu übertreffen. Teilweise gingen die Sätze bis 16:18 in die Verlängerung. Aber er besann sich wieder auf seine Stärken und setzte sich mit 3:2 und 3:1 gegen starke Gegner durch.
In der KO-Runde traf er leider auf den späteren Sieger des Turniers. Aber auch er hat sich super präsentiert. Auch hierzu herzlichen Glückwunsch!

Lieben Dank auch an Diana Tschunichin, Julia Heidelbach und den anderen Eltern, die die Schüler/in gecoacht haben. Es war ein schönes Miteinander und wir Nordhessen haben uns super(-laut) präsentiert. (kk) Alle Ergebnisse hier
 



Eintracht knüpft an frühere großartige Erfolge an

Eintrachtschüler werden Hessischer Vizepokalsieger der BOL Jugend

25.05.2019: Am Samstag fuhren unsere Nachwuchstalente nach Obersuhl, um den Hessenpokalsieger der BOL Jugend zu küren.
Die vier Bezirkspokalsieger TuS 1884 Krifftel II, SG Marbach, JSK Rodgau und der GSV Eintracht Baunatal trafen in 2 Halbfinalspielen aufeinander, wobei Marbach gegen Rodgau und Baunatal gegen Krifftel ran mussten. Rodgau ließ seinem Gegener keine Chance und gewann souverän mit 4:0.
Krifftel wähnte sich im 2. Halbfinale gegen Baunatal bereits zu Spielbeginn als Sieger, da man gegen so "Kleine" ja nur gewinnen konnte. Beim Einspielen merkte Krifftel aber sehr schnell, dass Laura, Marlon und Tom die Bälle auch gut zurückspielen konnten. Und zwar so gut, dass am Ende Baunatal mit 4:1 ins Pokalfinale einzog.
Mit Rodgau hatte man insgesamt einen hochkarätigen Finalgegner auf Augenhöhe, was auch der Spielstand am Ende deutlich widerspiegelt. Mit einer im Spielverlauf überraschenden 3:1 Führung war unsere Mannschaft schon kurz vor der Sensation, da nur noch ein einziger Punkt fehlte.
Leider hatte man jedoch die Rechnung ohne den Gegner gemacht, der selbst in dieser prekären Situation sein ganzes Können und seine Erfahrung in die Waagschale warf.
Marlon und Laura verloren ihre beiden nächsten Einzel, so dass nur noch Tom mit einem Matchgewinn den Pokalsieg retten konnte. Mit einem mutigen Start konnte sich Tom schnell den Respekt des starken Gegners erspielen. Beim Stand von 2:1 und einer deutlichen Führung im 4. Satz war Tom schon ganz dicht dran, aber der Gegner ließ nicht locker, kämpfte sich Punkt für Punkt wieder heran und drehte noch den 4. Satz zu seinen Gunsten. Dies setzte Tom so zu, dass er nicht mehr mutig aufspielen konnte und den 5. Entscheidungssatz leider deutlich velor. Dies bedeutete den 4:3 Siegpunkt für Rodgau.
Trotz der knappen Niederlage war es ein fantastisches Finale, auf das unsere junge Mannschaft sehr stolz sein kann. Vize-Hessenpokalsieger der BOL Jugend (bis 18 Jahre!) ist auch ein Riesenerfolg.

Herzlichen Glückwunsch dazu. (lk)

 

Man beachte den Alters- und Größenunterschied


 

Dies waren unsere vergangenen großartigen Erfolge im Nachwuchsbereich

Diese und viele weitere Erfolge aus der Vergangenheit hier
Termine und Events

Wir gratulieren
zum Geburtstag:

Sporthalle geschlossen

Die Langenberg-Sporthalle ist von Montag, den 01.07. bis Freitag, den 19.07.19 für drei Wochen geschlossen.

Erstes freies Training wieder ab Mo. 22.07. um 19 Uhr.

Das offizielle Jugendtrainung beginnt wieder nach den Ferien am Mo. 12.08.19.
Eine Woche zuvor. von Mo. 05. bis Fr. 09.08.19 findet wieder das ALL5 Trainingslager statt.


  Spanferkelessen in der Gaststätte Hessenklause in Altenritte um 19 Uhr

Kreis- und Bezirksturniere hier

HTTV-Rahmenterminplan hier

Nationale und Internationale Erwachsenenturnier hier

Turniere in Hessen hier

Weitere offene Turniere hier

< zurück
nach oben

Wichtiger Hinweis: Im Falle von Domainstreitigkeiten, urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen im Zusammenhang mit unserer Website, bitte wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns, wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
Veröffentlichungen von Deinen Bildern, auf unser Website unerwünscht? ... dann bitte hier klicken

Diese Seite wurde am Mittwoch, 10.07.2019 10:54 aktualisiert | © Webmaster: Norbert Buntenbruch Email an Webmaster, mit nur 1 Klick